Stefan Hillebrand
Stefan Hillebrand wurde 1969 in Verl geboren. Er studierte zuerst Erziehungswissenschaften, Kriminologie und Jugendpsychiatrie in Heidelberg, bevor er an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg ein Regie- und Drehbuchstudium absolvierte. Stefan Hillebrand ist Mitglied des Improvisationstheaters "DRAMA light". Er erhielt Schauspielunterricht bei verschiedenen Lehrern, u.a. Keith Johnstone, Randy Dixon und Tracy Burns.
Filmographie (Auswahl): LASS SPRINGEN BABY (1994), TWIST MIT ANTJE (1996) - beides Kurzfilme, ANGST VORM GOTT (1998), ZU BESUCH (1999) - beides Dokumentarfilme, POGGE AUF BRAUTSCHAU (1999) - Kurzfilm, ERST IM HIMMEL WIRD ES SCH(T)ILLER (2005) - Doku-Soap.

Gemeinsame, auf Improvisation basierende Filme
DIE WURSTVERKÄUFERIN - 2001. Dieser Kurzfilm wurde mit einer Nominierung für den Schweizerischen Filmpreis 2002 geehrt und erhielt mehrere Preise, u.a. einen Publikumspreis am Internationalen Kurzfilm Festival Hamburg.

WENN DER RICHTIGE KOMMT - 2003. Dieser Spielfilm wurde auf mehr als 40 internationalen Filmfestivals gezeigt und mit zehn Preise ausgezeichnet, sowie auch mit einer lobenden Erwähnung der Jury anlässlich des 51. Internationalen Film Festivals San Sebastián.

--> back


© 2006 Frischfilm / Motorfilm   -   supported by    -   Home   -   Impressum